Die Bronnmühle wurde bereits im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Schon damals diente der Bronnbachkanal der Energiegewinnung. Seit 1927 befindet sich die Bronnmühle im Besitz der Familie Gleiser. Bereits in vierter Generation werden die handwerklichen Arbeiten in der traditionellen Familienmühle gefertigt. Die Leitung der Mühle hat Müller Harald Gleiser, tatkräftig unterstützt von seinem Vater Müllermeister Paul Gleiser.

Wir verarbeiten ausschließlich Getreide von Landwirten und Landhändlern aus der Region, die wir alle noch persönlich kennen.